+++ Aufruf zur Mahnwache gegen die Fraport-Hauptversammlung am 26. Mai +++

+++ Aufruf zur Mahnwache gegen die Fraport-Hauptversammlung am 26. Mai +++

Die Bundesregierung plant aktuell als Reaktion auf die Corona-Pandemie ein 122,5 Milliarden-Paket zur Rettung der Wirtschaft. 9 Mrd. Euro – das größte aktuelle Hilfspaket für ein deutsches Unternehmen – sind für die Lufthansa vorgesehen, ein Unternehmen, das Profite auf Kosten von Menschen und Umwelt erwirtschaftete und Steueroasen nutzt. Dagegen formierte sich in den letzten Wochen bereits Protest. Wir sind uns einig, dass es für die Luftfahrtsbranche nach der Krise kein “Weiterso” geben kann. Das Augenmerk wollen wir nun auf die Fraport Hauptversammlung lenken, jene Flughafenbetreibergesellschaft, die sich nicht nur im Rhein-Main-Gebiet, sondern auch an 31 anderen Standorten weltweit, in denen sie Flughäfen (mit)betreibt, unbeliebt macht.

Fraport steht für einen auf Wachstum und Ausbeutung gepolten Kapitalismus. Hierzulande wird dies am unsinnigen Bau des Terminal 3 oder an Dumping-Löhnen und schlechten Arbeitsbedingungen deutlich. Andernorts zeigt sich die Profitgier dieses Konzerns an Zwangsumsiedlungen, Menschenrechtsverletzungen und Vertragsverletzungen. Kommt deshalb anlässlich der Hauptversammlung zu einer vom Bündnis der Bürgerinitiativen Rhein-Main veranstalteten Mahnwache an den Paulsplatz.

Wenn ihr nicht selbst kommen könnt, könnt ihr unsere Reden über Livestream verfolgen (Twitter: @ambodenbleiben). Wir freuen uns außerdem, wenn ihr unsere Tweets liked und retweetet, damit wir mit unserer Kritik an Fraport etwas Aufmerksamkeit erregen.

Der Flugverkehr war bis vor Kurzem noch für 5-8 % der menschengemachten Klimaerhitzung verantwortlich. Die aktuelle unbeabsichtigte Atempause könnte, gekoppelt mit strukturellen Veränderungen, die Möglichkeit sein, die Klimakrise abzuschwächen! Wir müssen deshalb ordentlich Druck aufbauen, damit es nach der Krise kein Weiterso für die Flugindustrie gibt!

Wann? Dienstag, 26.05. um 10 Uhr 

Wo? Paulsplatz, Frankfurt am Main

Was? Mahnwache mit allen, die für eine klimagerechte Welt einstehen!

Bringt Banner und Plakate mit, wie ihr lustig seid! Bereitet Redebeiträge vor. Wir werden untereinander den nötigen Mindestabstand einhalten und Atemschutzmasken tragen.

Comments are closed.