Kurzstreckenflüge

Mehr als die Hälfte aller in Deutschland startenden und landenden Flüge sind Kurzstreckenflüge  unter 1000 km. Auch wenn der Anteil von Kurzstreckenflügen an den klimawirksamen Emissionen des gesamten Flugverkehrs relativ gering ist, ist die Menge in der Summe sehr relevant (in Deutschland ca. 1,5 Mio t CO2 pro Jahr). Zudem verursachen die vielen Starts und Landungen erhebliche Lärm- und Schadstoffbelastungen in Nähe der Flughäfen. Und natürlich wären Kurzstreckenflüge super einfach mit der Bahn ersetzbar – warum gibt es sie eigentlich noch?!